Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

 


Am  15. September 2019  fand  anlässlich  des  diesjährigen  Fahrradsonntags  in der Gemeinde Schwielowsee das  18. Vereinspokalschießen  auf dem Schießplatz Flottstelle statt. Es wurde wieder um den „Franz Friedrich Prinz von Preußen-Pokal“ geschossen. Schirmherr des Vereinspokalschießens war der Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Generalleutnant Erich Pfeffer.

(Artikel erstellt von Franz J. Groß und Helfried Fritzsch)

Freigegeben in Pokalschießen

Die Schützengilde CAPUTH 1920 e. V. führte am 16. 09. 2018 anlässlich des Fahrradsonntags ihr diesjähriges traditionelles Vereinspokalschießen um den „Franz Friedrich Prinz von Preußen-Pokal“ auf dem Schießplatz Flottstelle durch.

In diesem Jahr beteiligten sich 12 Mannschaften. In jeder Mannschaft konnten 5 Schützen starten, von denen die 3 besten gewertet wurden.

(Artikel verfasst von Franz J. Groß)

Freigegeben in Pokalschießen

In Kombination mit dem Fahrradsonntag in der Gemeinde am 17. September führte die Schützengilde Caputh das 16. Vereinspokalschießen um den „Franz Friedrich Prinz von Preußen-Pokal“ auf dem Schießplatz Flottstelle durch. Die eingeladenen Vereine und Organisationen konnten sich mit einer Mannschaft, bestehend aus bis zu 5 Schützen, beteiligen. Die besten 3 Schützen wurden gewertet. In diesem Jahr beteiligten sich leider nur 11 Mannschaften am Schießen.

(Artikel verfasst von Franz J. Groß) 

Freigegeben in Pokalschießen

Die Schützengilde CAPUTH 1920 e. V. führte am 18. 09. 2016 anläßlich des Fahrradsonntags das 15. Vereinspokalschießen um den „Franz Friedrich Prinz von Preußen-Pokal“ durch. Der „Franz Friedrich Prinz von Preußen-Pokal“ ist ein Dauer-Wanderpokal.

In diesem Jahr beteiligten sich leider nur 12 Mannschaften. Die Mannschaften bestehen aus bis zu 5 Schützen, von denen die besten 3 gewertet werden.

(Text verfasst von Franz J. Groß)

Freigegeben in Pokalschießen

Am 20. 09. 2015 veranstaltete die Schützengilde Caputh anlässlich des Fahrradsonntags das traditionelle, mittlerweile 14. Vereinspokalschießen. Dazu waren die örtlichen Vereine, die Feuerwehren und das Stabs- und Fernmeldebataillon beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr eingeladen.
Es traten 13 Mannschaften mit bis zu 5 Schützen an, wobei die besten 3 Schützen gewertet wurden. Geschossen wurde mit vereinseigenen Waffen um den Franz Friedrich Prinz von Preußen-Pokal.

Freigegeben in Pokalschießen

Schwielowsee

Die Schützengilde Caputh führte am 21.09.2014 anläßlich des Fahrradsonntags ihr 13. Vereinspokalschießen auf dem Schießplatzgelände Flottstelle durch. Geschossen wird um den „Franz-Friedrich-Prinz-von-Preußen-Pokal“. Leider beteiligten sich diesmal nur 10 Mannschaften. Die Mannschaft besteht aus bis zu 5 Schützen, von denen die besten 3 gewertet werden.

Neben dem Vereinspokalschießen bestand auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit zum Schießen auf der Hochschießanlage bzw. zum Armbrustschießen.

Sieger des Pokalschießens war in diesem Jahr die erste Mannschaft des Waffengefährtenvereins Geltow mit 284 Ringen, gefolgt von der Mannschaft der Schießleistungsgruppe Caputh des Bundes der Militär- und Polizeischützen (BDMP) mit 273 Ringen. Den dritten Platz erreichte die 2. Mannschaft der Waffengefährten mit 265 Ringen vor der gastgebenden Schützengilde mit 255 Ringen.

Beste Einzelschützen mit jeweils 96 Ringen waren Tim Gebhardt, Stephan Schulze und Thomas Schulze von den Waffengefährten vor Franz J. Groß mit 94 Ringen.
Dank an der Stelle den Freunden der Schützengilde aus Caputh und Michendorf für die uneigennützige Hilfe.


(Verfasst von Franz J. Groß)

Freigegeben in Pokalschießen

Copyright © 2019. All Rights Reserved - Schützengilde Caputh 1920 e. V.